Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

Aktuelle Meldungen

Weltweit sitzen mehr als elf Millionen Menschen in Gefängnissen. Die meisten davon (in absoluten Zahlen sowie je 100.000 Einwohner:innen) sind in den USA inhaftiert, wie aktuelle Daten der Organisation World Prison Brief zeigen.

[...] Weiterlesen

Übermäßiger Alkoholgenuss steigert das Darmkrebsrisiko – und zwar unabhängig von möglichen genetischen Risikofaktoren. Das zeigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) mit Hilfe statistischer Analyseverfahren anhand von Daten einer in Südwestdeutschland laufenden Fall-Kontrollstudie. Menschen, die wenig Alkohol trinken, erkranken seltener und später als Personen, die viel alkoholische Getränke konsumieren.

[...] Weiterlesen

Missbrauchsverdächtige Verletzungen von Kindern fallen meist zunächst in kinderchirurgischen Abteilungen oder Ambulanzen auf. „Blutergüsse, Schnitte, Verbrühungen, Verbrennungen oder Knochenbrüche – hier zwischen Unfall und Misshandlung zu unterscheiden, ist nicht immer einfach“, sagt Prof. Dr. Udo Rolle, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH). Oft sei es gerade der Kinderchirurgie zu verdanken, wenn Kindesmissbrauch frühzeitig entdeckt werde.

Am 20. September ist Weltkindertag.

[...] Weiterlesen

Große Studie soll klären, ob ein therapeutischer Plasmaaustausch die Überlebensrate der Betroffenen erhöht

[...] Weiterlesen

Empfehlungen

Tschaut, Rudolf J.; Dreher, Molly; Walczak, Ashley; Rosenthal, Tami
In Theory and Practice
Kremeier, Peter; Pulletz, Sven; Woll, Christian; Oczenski, Wolfgang; Böhm, Stephan
Manual nicht nur für Quereinsteiger. Arbeitsprozesse bei Beatmungspatienten mit kritischen Keimspektren
Kremeier, Peter; Woll, Christian
Kronberger Liste der Beatmungsmodi
Michael Klein, Hendryk von Reichenberg
Genderismus, Sprachkrampf, Tiefenpsychologie

Neu im Programm

Deutsches Krebsforschungszentrum (Hrsg.)
Deutsche Gesellschaft für Entspannungsverfahren (DG-E e.V.)
Mühlpfordt, Susann & Prodehl, Guido (Hrsg.)
multiprofessionelle Perspektiven
Faßbender, Iris; Heinrich, Bettina; Kauka, Elke (Hrsg.)
Reader zum 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse
Hampe, Ruth & Wigger, Monika (Hrsg.)
Ein Haus für uns
Tretter, Felix
Corona & Co.
Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V. (Hrsg.)
Simone Malejka,Marius Barth, Hilde Haider, Christoph Stahl
Abstracts of the 64th Conference of Experimental Psychologists

Weitere Meldungen

Für die neue Version der S3-Leitlinie „Empfehlungen zur stationären Therapie von Patienten mit COVID-19“ wurden systematische Recherchen zum Thema antivirale Therapieansätze durchgeführt. Diese betreffen Sotrovimab, Remdesivir, Nirmatrelvir/Ritonavir und Molnupiravir. Empfehlungen dazu wurden modifiziert und neu abgestimmt. Im Fall von Remdesivir bei höheren Krankheitsstadien wird auf eine ausstehende Aktualisierung hingewiesen. Die restlichen Empfehlungen wurden bestätigt, die einzelnen Hintergrundtexte aktualisiert.

[...] Weiterlesen

"Kardiovaskuläre Ereignisse sind immer noch die Haupttodesursache nach Nierentransplantation - insbesondere bei Diabetikern", warnt Prof. Dr. Christine Kurschat im aktuellen "Lehrbuch für Nieren- und Hochdruckkrankheiten" der Akademie Niere.

 

[...] Weiterlesen

Das Wissenschaftsteam um Privatdozentin Dr. Valentina Puntmann und Prof. Eike Nagel vom Universitätsklinikum Frankfurt und der Goethe-Universität haben rund 350 Studienteilnehmer:innen ohne vorbekannte Herzprobleme nach einer überstandenen SARS-CoV-2-Infektion seriell untersucht. Dabei stellten sie fest, dass mehr als die Hälfte von ihnen noch knapp ein Jahr später von Herzsymptomen berichteten, wie etwa Belastungsintoleranz, Herzrasen und Brustschmerzen. Die Beschwerden lassen sich laut Studie auf eine persistente leichte Herzentzündung zurückführen. Eine ausgeprägte strukturelle Herzkrankheit ist keine Charakteristik des Syndroms. (Nature Medicine, DOI 10.1038/s41591-022-02000-0).

[...] Weiterlesen

Es wird seit Beginn der Pandemie vermutet, dass SARS-CoV-2 das Chronische Fatigue-Syndrom ME/CFS verursachen kann. Eine Forschungsgruppe der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) zeigt jetzt in einer gut kontrollierten Studie, dass ein Teil der COVID-19-Erkrankten auch nach mildem Verlauf tatsächlich das Vollbild einer ME/CFS-Erkrankung entwickelt. Zudem beschreiben die Forschenden eine zweite Gruppe von Post-COVID-Betroffenen mit ähnlichen Symptomen. Unterschiedliche Laborwerte weisen auf möglicherweise verschiedene Entstehungsmechanismen der beiden Krankheitsbilder hin. Die Studienergebnisse sind im Fachmagazin Nature Communications* veröffentlicht.

[...] Weiterlesen

Nach einer Infektionserkrankung genesen die meisten Menschen ohne weitere Folgen. Andere hingegen fühlen sich anhaltend erschöpft, selbst kleinste Anstrengungen wie das Umdrehen im Bett werden zum Kraftakt. Symptome wie dieses sind mit Long-COVID- und Post-COVID-Syndrom ins Rampenlicht gerückt. Bekannt sind Langzeitfolgen nach Infektionen bereits seit vielen Jahren. Erforscht sind sie kaum. Ein interdisziplinärer Zusammenschluss unter Leitung von Wissenschaftler:innen der Charité – Universitätsmedizin Berlin soll nun klären, was der komplexen neuroimmunologischen Erkrankung Myalgische Enzephalomyelitis/ Chronic Fatigue Syndrome (ME/CFS), auch postinfektiöses Erschöpfungssyndrom, auf molekularer Ebene zugrunde liegt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Arbeiten in den kommenden drei Jahren mit rund zwei Millionen Euro.

[...] Weiterlesen

Beitrag des Monats

Materielle Ungleichheit, „Mietenwahnsinn“ und Wohnungsnot
Hintergründe eines Kardinalproblems der Gesellschaftsentwicklung
Christoph Butterwegge

(Beitrag als .PDF)

Erschienen in:
rausch – Wiener Zeitschrift für Suchttherapie 2021-4

 

Zeitschriften

Entdecken Sie unsere Auswahl regelmäßig erscheinender Fachzeitschriften:

Zu den Zeitschriften
 

 

International

Entdecken Sie unsere Auswahl englischsprachiger Publikationen:

Zur englischen Seite

 

Neuerscheinungen

Kennen Sie schon?

Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V.
Juckel, Georg; Hoffmann, Knut; Walach, Harald (Hrsg.)
Knut Müller, Thomas Schauer, Olaf Simanski, Bernhard Laufer & Sabine Krüger-Ziolek
Menzen, Karl-Heinz
Sollberger, Daniel; Boehlke, Erik; Kobbé, Ulrich (Hrsg.)
Brieler, Paul; Büttner, Andreas; Püschel, Klaus (Hrsg.)
Jüttemann, Gerd (Hrsg.)
Die Psychogenese der Menschheit Band VII
Kuckelt, Werner; Böttiger, Bernd (Hrsg.)
Schmidt-Atzert, Lothar; Schütz, Marlene; Stemmler, Gerhard (Hrsg.)
Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung