Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

Aktuelle Meldungen

Jährlich werden in Deutschland zwei Millionen Patientinnen und Patienten auf Intensivstationen behandelt, aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation sind diese Zahlen tendenziell steigend. Rund die Hälfte von ihnen erleidet ein Organversagen, das sich im Anschluss zu einer chronischen Erkrankung – am Beispiel der Niere bis hin zur Dialysepflicht – entwickeln kann. Das UKM bietet mit der neu geschaffenen Ambulanz für intensivmedizinische Nachsorge nun eine Anlaufstelle für Post-Intensiv-Patienten. Es ist die zweite universitäre Ambulanz neben der Berliner Charité.

[...] Weiterlesen

Gerade in frühen Stadien chronischer Nierenerkrankungen (CKD) schlägt eine medikamentöse Therapie meist gut an; aber auch in fortgeschrittenen Stadien können kritische Blutwerte bei konsequenter, adäquater Behandlung unter Kontrolle gebracht werden – so dass die Notwendigkeit einer chronischen Dialysebehandlung meist noch längere Zeit hinausgezögert oder ganz vermieden werden kann. Die Möglichkeiten und Chancen der rechtzeitigen Erkennung und effektiven Therapie werden jedoch häufig vertan – das zeigte eine aktuellle Auswertung von Daten der AOK Nordost, die erstmals Routine-Laborparameter der Nierenfunktion mit Diagnosedaten von über 6.000 CKD-Patientinnen und -Patienten verglich [1].

[...] Weiterlesen

Heimdialyseverfahren sind in Deutschland unterrepräsentiert. Die im Rahmen des Innovationsfonds geförderte MAU-PD-Studie identifizierte Faktoren für den geringen Anteil der Heimverfahren. Die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie zog Konsequenzen und entwickelte einen 10-Punkte-Plan zur Stärkung der Heimdialyse und Nierentransplantation.

[...] Weiterlesen

Frauen haben hormonbedingt einen natürlichen Nieren- und Gefäßschutz. Dieser sorgt dafür, dass Nierenerkrankungen bei ihnen zunächst langsamer voranschreiten. Außerdem haben Frauen generell eine geringere Sterblichkeit als gleichaltrige Männer. Dennoch scheinen bei Dialysepatientinnen diese beiden Vorteile nicht zum Tragen zu kommen – ihre Sterblichkeit ist ebenso hoch wie die ihrer Mitpatienten. Es stellt sich also die Frage, ob Behandlungsunterschiede für das relativ schlechtere Outcome verantwortlich sind. Eine aktuelle Studie [1] zeigt z. B., dass Patientinnen mit diabetischer Nephropathie höhere Blutdruck- und Blutfettwerte haben als ihre Mitpatienten.

[...] Weiterlesen

Empfehlungen

Tschaut, Rudolf J.; Dreher, Molly; Walczak, Ashley; Rosenthal, Tami
In Theory and Practice
Kremeier, Peter; Pulletz, Sven; Woll, Christian; Oczenski, Wolfgang; Böhm, Stephan
Manual nicht nur für Quereinsteiger. Arbeitsprozesse bei Beatmungspatienten mit kritischen Keimspektren
Kremeier, Peter; Woll, Christian
Kronberger Liste der Beatmungsmodi
Pommer, Wolfgang; Vychytil, Andreas (Hrsg.)

Neu im Programm

Torsten Brandenburg, Patrick Mehlich, Meinald T. Thielsch (Hrsg.)
Fragen, Führen und Verändern
Peter Schay, Roland Helsper, Niklas Helsper
Analysen und Lösungsansätze zur Sozialarbeit in suchtbelasteten Familien
Christian Spoden & Andreas Frey (Hrsg.)
Werner Sarges
zur Auswahl, Platzierung und Potenzial-
Einschätzung von Führungskräften
und Top-Fachkräften (Professionals)
Henning Windhagen
Wissenschaftliche Aspekte zur Evolution der
orthopädischen Implantatentwicklung
Paul Brieler, Ewald Brandt, Nicole Bernstein & Klaus Püschel (Hrsg.)
Wissenschaftliches Symposium
Guido Kempter, Walter Ritter (Hrsg.)
Beiträge zum Usability Day XIX
Patrick Mehlich, Torsten Brandenburg, Meinald T. Thielsch (Hrsg.)
Auswahl und Entwicklung von Fach- und Führungskräften
Norbert Nedopil, Jérôme Endrass, Astrid Rossegger, Thomas Wolf
Ein Handbuch für die Praxis
Kongress DIVI21 BannerSymposium Intensivmedizin

Weitere Meldungen

Alarmierende Zahlen: Patientinnen und Patienten, die COVID-19 überstanden haben, sind laut einer neuen Studie [1] mit über 1,5 Millionen US-Veteranen stark gefährdet, eine chronische Nierenerkrankung (CKD) zu erleiden. Gegenüber nicht erkrankten Menschen ist ihr Lebenszeitrisiko, Dialysepatientin/Dialysepatient zu werden, sogar fast dreimal so hoch. Bei allen ehemals Erkrankten wurde im Verlauf ein sigifikant erhöhter, jährlicher Verlust der glomerulären Filtrationsrate (eGFR) beobachtet, Wichtig für die Nachsorge: Die typischen „Long-COVID-Symptome“ wie Fatigue oder Kopfschmerzen können auch auf eine Nierenschädigung hindeuten.

[...] Weiterlesen

Heute erscheint die 3. Version der 3. Auflage der Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) Chronische Herzinsuffizienz mit teils neuen Empfehlungen zur medikamentösen Therapie. Sie ist auf den Internetseiten des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ) frei verfügbar.

[...] Weiterlesen

"Bei der Arbeit auf der Intensivstation sollten Angehörige - wenn sie und der Patient es wünschen - möglichst aktiv eingebunden werden. Viele Angehörige können und wollen einen aktiven Beitrag bei der Pflege leisten. Dies kann zur Reduktion von Ängsten (bei Angehörigen), Steigerung von Wohlbefinden (bei Patienten) und Erhöhung von Sicherheit (bei Patienten) beitragen", empfiehlt die Pflegeexpertin Anja Siegle (Thoraxklinik Heidelberg) im Jahrbuch Intensivmedizin 2019. "Gleichwohl braucht es eine Einschätzung der Pflegenden und gegebenenfalls eine Aushandlung über die Gestaltung: Bei welchen Tätigkeiten möchten und können Angehörige aktiv eingebunden werden? Dies ist ein Aufwand, der sich langfristig für alle Beteiligten auszahlt.

[...] Weiterlesen

Es waren Transfusionsmediziner, welche im Frühjahr dieses Jahres die Ursache für die sehr seltenen lebensgefährlichen Thrombosen gefunden haben, an denen vor allem jüngere Menschen nach der Gabe der COVID-19-Vakzine von AstraZeneca erkrankt waren. Inzwischen gibt es eine Behandlungsmöglichkeit mit Immunglobulin-Konzentraten, welche die Mechanismen unterbinden. Darüber hinaus haben aktuelle weitere Studien gezeigt, dass die gefährlichen Antikörper, welche die Thrombosen auslösen können, nur wenige Monate im Körper bestehen bleiben. Welche Mechanismen für Thrombosen nach einer Impfung verantwortlich sind und welche Behandlungsmethoden es gibt, erklärt der Transfusionsmediziner Professor Dr. med. Andreas Greinacher im Rahmen einer Online-Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. am 21. September von 13.00 bis 14.00 Uhr.

[...] Weiterlesen

chwere COVID-19-Verläufe sind nicht allein auf die Infektion durch SARS-CoV-2, sondern ganz wesentlich auf eine entgleiste Immunreaktion zurückzuführen. Ein Forschungsteam der Charité – Universitätsmedizin Berlin, des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC), der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz und des Kepler Universitätsklinikums (KUK) hat jetzt eine zelluläre Stressreaktion identifiziert, die zur Immun-Entgleisung maßgeblich beiträgt: die Seneszenz. Wirkstoffe, die seneszente Zellen gezielt entfernen, mildern COVID-19-Lungenschäden und das Ausmaß der Entzündung im Tiermodell deutlich ab. Sie könnten auch für den Menschen einen neuen Therapieansatz eröffnen. Die Studie ist im Fachmagazin Nature* erschienen.

[...] Weiterlesen

Newsletter

Wir versenden Newsletter zu den Themen:

  • Anästhesie/ Intensivmedizin
  • Psychotherapie/ Psychiatrie
  • Wirtschaftspsychologie
     

Wir laden Sie ein, sich für den Bezug eines kostenlosen Newsletters hier zu registrieren.
 

Beitrag des Monats

Der neue Weg zum Beruf der Psychotherapeut*in
Ingeborg Schürmann

Der neue Weg zum Beruf der Psychotherapeut*in

Erschienen in:
​​​​​​​http://www.gemeindepsychologie.de/​​​​​​​

 

Zeitschriften

Entdecken Sie unsere Auswahl regelmäßig erscheinender Fachzeitschriften:

Zu den Zeitschriften
 

International

Entdecken Sie unsere Auswahl englischsprachiger Publikationen:

Zur englischen Seite

 

Neuerscheinungen

Kennen Sie schon?

Brohm-Badry, Michaela; Peifer, Corinna; Franz, Viktoria (Hrsg.)
Brähler, Elmar; Hoefert, Hans-Wolfgang; Klotter, Christoph (Hrsg.)
Knut Müller, Thomas Schauer, Olaf Simanski, Bernhard Laufer & Sabine Krüger-Ziolek
Schopperth, T.; Franzkoch, Ch.; Werner, A.; Vollmer, T. (Hrsg.)
Kizilhan, Jan Ilhan; Friedl, Nadine; Steger, Florian; Rüegg, Nina; Zaugg, Pascal; Moser, Christian Thomas & Hautzinger, Martin
akzept e.V. Bundesverband; Deutsche AIDS-Hilfe (Hrsg.)
Imhof, Michael
Eine Philosophie der Medizin
Kizilhan, Jan Ilhan; Friedl, Nadine; Steger, Florian; Rüegg, Nina; Zaugg, Pascal; Moser, Christian Thomas; Hautzinger, Martin
Jüttemann, Gerd (Hrsg.)
Die Psychogenese der Menschheit Band VII
Schütz, Alexander C.; Schubö, Anna; Endres, Dominik; Lachnit, Harald
Potter, Gary R.; Fountain, Jane; Korf, Dirk J. (Eds.)
Bettzieche, Peter; Apolte, Ulrich (Hrsg.)
Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention
Schopperth, T.; Rogge, A.; Werner, A.; Hirth, R.; Franzkoch, Ch. (Hrsg.)
Brieler, Paul; Büttner, Andreas; Püschel, Klaus (Hrsg.)
Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung