Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

Pabst Science Publishers Logo

 Ihr Warenkorb
 Artikel (0,00 €)

Aktuelle Meldungen

Der Weltkrebstag 2023 steht international unter dem Motto „Versorgungslücken schließen“. Um diese Lücke bei der Darmkrebsvorsorge in Deutschland zu schließen, gilt es die Aktivierung insbesondere der sozioökonomisch schwächeren Anspruchsberechtigten zu verbessern und die kritische MFA-Situation zu entschärfen. Eine Modellierungsstudie des DKFZ zeigt düstere Prognose, wenn sich nichts verbessert.

[...] Weiterlesen

Nur 54 Prozent der Pflegenden und 55 Prozent der MedizinerInnen in Kliniken halten die Geschäftspraktiken ihrer Führungskräfte für "ehrlich und ethisch vertretbar". Fast die Hälfte der Beschäftigten in deutschen Kliniken leidet unter "moralischen Verletzungen", ermittelte eine Umfrage von Great Place to Work. Die Studie erschien in der unabhängigen Fachzeitschrift "Wirtschaftspsychologie" (Themenheft "Arbeitszufriedenheit"). Nur 41% der Pflegenden und 35% der MedizinerInnen stimmen dem Satz zu: "Die oberen Führungskräfte leben die besten Eigenschaften unserer Organisation vor."

 

[...] Weiterlesen

Kann das Blutplasma genesener COVID-19-Patientinnen und -Patienten mit den darin enthaltenen Immuneiweißen (Antikörpern) andere Betroffene vor schwerem Verlauf und Tod schützen? Diese zu Beginn der Pandemie gehegte Hoffnung bestätigte sich für die meisten Erkrankten nicht. Betrachtet man allerdings ausschließlich die Teilgruppe der besonders durch COVID-19-Erkrankungen gefährdeten Krebspatientinnen und -patienten, ergibt sich ein anderes Bild. Das hat jetzt die multizentrische RECOVER-Studie unter Leitung des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) gezeigt. Krebspatienten, die aufgrund schwerer COVID-Symptome stationär aufgenommen werden mussten und direkt das Blutplasma genesener Personen erhielten, hatten bessere Chancen, die schwere Infektion zu überleben, als nicht mit Plasma behandelte Krebspatienten. Zudem verbesserte sich ihr Zustand schneller wieder. Die Ergebnisse der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit mehr als zwei Millionen Euro geförderten Studie sind in Nature Cancer erschienen....

[...] Weiterlesen

Müdigkeit, Stress, wenig Freizeit oder das Gefühl mangelnder Anerkennung: Angehörige, die zum Beispiel Menschen mit Demenz in ihrem häuslichen Umfeld pflegen, empfinden ihre Tätigkeit oft als überfordernd oder psychisch belastend. Erstmals in Deutschland hat ein Forschungsteam des Uniklinikums Erlangen und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in einer aktuellen Studie die positiven Seiten nachgewiesen, die mit der Pflegetätigkeit verbunden sind.*

[...] Weiterlesen

Empfehlungen

Tschaut, Rudolf J.; Dreher, Molly; Walczak, Ashley; Rosenthal, Tami
In Theory and Practice
Kremeier, Peter; Pulletz, Sven; Woll, Christian; Oczenski, Wolfgang; Böhm, Stephan
Manual nicht nur für Quereinsteiger. Arbeitsprozesse bei Beatmungspatienten mit kritischen Keimspektren
Michael Klein, Hendryk von Reichenberg
Genderismus, Sprachkrampf, Tiefenpsychologie
Kremeier, Peter; Woll, Christian
Kronberger Liste der Beatmungsmodi

Neu im Programm

Hoensch, Volker
Sicherheitskultur in High Risk-Unternehmen
Laske, Otto E.
Handbuch der Entwicklungsorientierten Beratung
Brandt, Ewald; Brieler, Paul; Püschel, Klaus (Hrsg.)
Cording, Clemens; Nedopil, Norbert
Ein Handbuch für die Praxis
Neuauflage 2023
Deimel, Daniel & Köhler, Thorsten
Umsetzungsstand und Entwicklungsbedarfe
Menzen, Karl-Heinz
THERAPEUTISCHE PERSPEKTIVEN
Hoffmann, Martin
Herausforderung für die Praxis
Rieth, Michèle
Eine Analyse der veränderten Arbeitsrolle und Anforderungen unter Berücksichtigung der Arbeitsgestaltung am Beispiel des Berufsbildes der Fluglots:innen
Bermeitinger, Christina & Greve, Werner (Hrsg.)
52nd Congress of the German Psychological Society
Anzeige

Weitere Meldungen

In Kooperation mit Wissenschaftler*innen aus Großbritannien und Polen konnte die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Roderich Süssmuth vom Fachgebiet Organische und Biologische Chemie der TU Berlin mit Hilfe von Elektronenmikroskopie bei tiefen Temperaturen Schnappschüsse davon aufnehmen, wie Albicidin ein lebenswichtiges Enzym von Bakterien hemmt. Durch die genaue Kenntnis dieses Wirkungsmechanismus waren sie dann in der Lage, mit Computersimulationen und chemischer Synthese im Labor Varianten des ursprünglichen Albicidin-Moleküls zu kreieren, die gegen einige der gefährlichsten bakteriellen Infektionen im Krankenhaus wirksam sind. Die Ergebnisse wurden jetzt in der Fachzeitschrift Nature Catalysis publiziert.

[...] Weiterlesen

Die Assistenz bei einem Suizid kann zulässig sein. Unabdingbare Voraussetzung ist die Freiverantwortlichkeit der Suizidentscheidung. Aus psychiatrischer Sicht ist eine Entscheidung nur dann freiverantwortlich, "wenn sie nicht nur frei von einer relevanten psychischen Störung und äußerem Druck, sondern gleichzeitig auch auf der Grundlage hinreichender Informiertheit über Risiken und Chancen alternativer Optionen getroffen wurde." Ernsthaftigkeit und Dauerhaftigkeit sind weitere Voraussetzungen, betonen die Psychiater Clemens Cording und Henning Saß in ihrem Beitrag zum neuen Lehrbuch "Psychiatrische Begutachtungen im Zivilrecht".

 

[...] Weiterlesen

Verschiedene Formen der physischen und psychischen Gewalt gegenüber medizinischen Fachkräften und Pflegefachpersonen sind keine Seltenheit. Im Rahmen der Versorgung pflegebedürftiger Menschen kann es tagtäglich zu verbalen Bedrohungen und körperlichen Gewalttaten kommen. Insbesondere sexuelle Belästigungen und Übergriffe sind ein besorgniserregender Faktor.

[...] Weiterlesen

Mit 96 Herztransplantationen im vergangenen Jahr und mehr als 2.700 transplantierten Herzen seit 1989 ist das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, nach wie vor das größte Herztransplantationszentrum in Deutschland.

 

[...] Weiterlesen

Einbruch der Organspendezahlen im ersten Quartal 2022, danach folgten Stabilisierung und Stillstand: Das Jahr 2022 ist geprägt durch die Auswirkungen der Pandemie und des Personalmangels in den Krankenhäusern einerseits und einer ausbleibenden Steigerung der Organspendezahlen andererseits. Für das Jahr 2022 verzeichnet die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) einen Rückgang der Zahl der Organspender um 6,9 Prozent. 

 

[...] Weiterlesen

Beitrag des Monats

Das Ende der Gender-Sprache

Die Gender-Sprache ist ein Symptom des Machtkampfes von Feministinnen gegen Männer. Diese Diagnose präzisiert der Psychologe Prof. Dr. Michael Klein gemeinsam mit Hendryk von Reichenberg  in dem gemeinsamen Sachbuch "Das Ende der Gender-Sprache". Die Munition für die autoritäre Durchsetzung einer Gender-Sprache liefert die spezifisch feministische Linguistik. Die geschlechtsneutrale Sprachwissenschaft sieht zwei fachliche Kardinalfehler in der feministischen Argumentation. Michael Klein fasst zusammen:

(Beitrag als .PDF)

Erschienen in:  Das Ende der Gender-Sprache. Genderismus, Sprachkrampf, Tiefenpsychologie

 

 

Zeitschriften

Entdecken Sie unsere Auswahl regelmäßig erscheinender Fachzeitschriften:

Zu den Zeitschriften
 

 

International

Entdecken Sie unsere Auswahl englischsprachiger Publikationen:

Zur englischen Seite

 

Neuerscheinungen

Kennen Sie schon?

Berger, Heinrich; Bechmann, Peter; Dehimi, Véronique; De Valerio, Karolina; Bäuml, Josef (Hrsg.)
Geschichten und Bilder aus dem Münchner Psychose-Seminar
Klees, Esther; Kettritz, Torsten (Hrsg.)
Praxishandbuch für die pädagogische und psychologisch-psychiatrische Arbeit mit sexualisiert übergriffigen Kindern/Jugendlichen
Kremeier, Peter; Pulletz, Sven; Woll, Christian; Oczenski, Wolfgang; Böhm, Stephan
Manual nicht nur für Quereinsteiger. Arbeitsprozesse bei Beatmungspatienten mit kritischen Keimspektren
Steinböck, Herbert (Hrsg.)
– ein Dilemma (nicht nur) des Maßregelvollzugs?
Liu, Tianjun; Neumann, Willi (Hrsg.)
Band 1: Grundlagen
Schopperth, T.; Rogge, A.; Werner, A.; Hirth, R.; Franzkoch, Ch. (Hrsg.)
Kremeier, Peter; Woll, Christian
Kronberger Liste der Beatmungsmodi
Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. Karin Barwich, Jürgen Körber, Gero Steinmann, Thomas Tuschhoff
Wie leben nach einer Operation?
Schaller, Katrin; Kahnert, Sarah; Graen, Laura; Mons, Ute; Quedraogo, Nobila; Deutsches Krebsforschungszentrum (Hrsg.)
Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V. (Hrsg.)
Sejkora, Klaus (Hrsg.)
Menzen, Karl-Heinz
Modelle der psychischen Rekonstruktion in der bildnerischen Arbeit mit Patient*innen
Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung