Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

Pabst Science Publishers Logo

 Ihr Warenkorb
0 Artikel (0,00 €)

Suche Detailansicht


Aufwachsen in Krisenzeiten

Gesundheit und Gesundheitsverhalten von Kindern und Jugendlichen in Brandenburg 2018 - 2022
Ergebnisse der HBSC-Gesundheitsstudie 2022 im Auftrag der WHO
Schütz, Raphael & Bilz, Ludwig (Hrsg.)
2023, 180 Seiten
Print:  20,00 € |
PDF: 
978-3-95853-893-1
15,00  inkl. MwSt.
Menge 
(inkl. MwSt.)
Print:
978-3-95853-892-4
20,00 € inkl. MwSt.
Menge 
PDF: 
978-3-95853-893-1
15,00  inkl. MwSt.
Menge 
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autor:Innen
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

In diesem Band werden die Ergebnisse der HBSC-Gesundheitsstudie 2022 in Brandenburg vorgestellt. Bei der HBSC-Studie (»Health Behaviour in School-aged Children«) handelt es sich um ein internationales kooperatives Forschungsvorhaben, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit 40 Jahren unterstützt wird. 
Grundlage des Ergebnisberichts sind repräsentative Daten von fast 4.000 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5, 7 und 9 an allen Schulformen des Landes Brandenburg. Wie bereits vier Jahre zuvor haben die Kinder und Jugendlichen bei dieser Befragung Auskunft über ihre Gesundheit, ihr Gesundheitsverhalten und ihre Lebensumstände gegeben. 
Durch den Vergleich der aktuellen Ergebnisse mit den Befunden von 2018 gibt dieser Bericht Auskunft darüber, welche Folgen die krisenhaften Entwicklungen der letzten Jahre für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Brandenburg haben. 
Die aktuellen Ergebnisse der HBSC-Studie Brandenburg können von Entscheidungsträger:innen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Soziales auf verschiedenen Ebenen genutzt werden, um die Gesundheit junger Menschen in Brandenburg zu schützen und zu fördern. 

Raphael 
Schütz

Raphael Schütz ist Psychologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gesundheit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit dem Thema Einsamkeit im Kindes- und Jugendalter.

Prof. Dr. Ludwig 
Bilz

Prof. Dr. Ludwig Bilz ist Psychologe, Psychotherapeut und Professor für Pädagogische Psychologie am Institut für Gesundheit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Seine Forschungsthemen sind die Gesundheit von Schüler*innen und Lehrkräften, Gewaltphänomene in der Schule sowie Inklusion.

Das sagen die anderen:

Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung