Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

Einfluß von Anaesthetika und Blutdruck-Veränderungen auf den Widerstand großer Hirnarterien

Schregel, W.
1993, 160 Seiten
Print: 23,00 € |
Kein Download verfügbar.
(incl. MwSt)
Print:
978-3-928057-29-5
23,00 € incl. MwSt
Menge 
Kein Download verfügbar.
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Am Tiermodell widerlegt Schregel die Annahme, daß Anaesthetika ihre cerebrovaskulären Effekte nur auf dem Niveau der Arteriolen ausüben; gewisse Anaesthetika können physiologisch wichtige Funktionen großer, extraparenchymaler Hirnarterien beeinflussen. Alfentanil ließ die Hämodynamik im Systemkreislauf, die cerebrale Durchblutung und die cerebralen Gefäßwiderstände sowie die bei Blutdruck-Veränderungen ablaufenden Regulationen unbeeinflußt. Diese Eigenschaften erscheinen vorteilhaft für die Anaesthesiologie bei cerebralem Vasospasmus, gestörter Autoregulation und Arteriosklerose der Hirnarterien. Auch das cerebrale Monitoring mittels transkranieller Dopplersonographie scheint durch Alfentanil nicht wesentlich beeinträchtigt zu sein.

Das sagen die anderen:

Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung