Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

Leid-Erleben

– ein Fundament der Psychopathologie
Reischies, Friedel M.
2021, 128 Seiten, Hardcover
Print:  20,00 € |
PDF: 
978-3-95853-752-1
15,00  incl. MwSt
Menge 
(incl. MwSt)
Print:
978-3-95853-751-4
20,00 € incl. MwSt
Menge 
PDF: 
978-3-95853-752-1
15,00  incl. MwSt
Menge 
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Der Psychiater Professor Dr. Friedel M. Reischies bietet neue Einsichten zum Leiden: Wie kommt das „Negative“ in das Gehirn? Kann es für die Anpassung des Individuums an die gefährliche Umwelt vorteilhaft sein? Wie ist es möglich, dass auch ein einfaches Lebewesen nach einer Verletzung nicht nur Reflexe zeigt, sondern auch Leid erlebt? Der Autor des Lehrbuchs „Allgemeine Psychopathologie“ reflektiert hier speziell die Basis von Emotion und Erleben. Der Essay informiert in einer dynamischen, allgemeinverständlichen Gesprächsform Interessierte innerhalb und außerhalb der psychotherapeutischen Fachwelt.

Prof. Dr. Friedel M. 
Reischies
Prof. Dr. med. Friedel M. Reischies ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie – Neurologie und Professor der Psychiatrie der Charité (apl). Er war viele Jahre Oberarzt der Psychiatrischen Klinik der Freien Universität Berlin, später der Charitè (Standort Eschenalle, Westend). Seit 2007 hat er die Friedrich-von-Bodelschwingh-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie als Ärztlicher Direktor aufgebaut und geleitet. Er ist Gastwissenschaftler der Psychiatrischen Klinik der Charitè.
Das sagen die anderen:

Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung