Psychische Störungen bei Sexualdelinquenten

Hoyer, J.; Kunst, H. (Hrsg.)
2001, 208 Seiten
Print:  15,00 € |
Kein Download verfügbar.
(incl. MwSt)
Print:
978-3-935357-44-9
15,00 € incl. MwSt
Menge 
Kein Download verfügbar.
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Die forensische Psychologie und Psychiatrie sollte das Potential der in anderen Feldern bereits sehr erfolgreichen modernen strukturiert-kategorialen Diagnostik und kognitiv-behavioralen Behandlungsmethoden noch intensiver nutzen als bisher und die Adaption vorhandenen psychologisch-psychiatrischen Wissens für ihre spezifischen Aufgaben weiter vorantreiben. Einige beispielhafte Ansätze hierzu versammelt der vorliegende Band. Das Ziel ist dabei immer, die bestehenden Möglichkeiten einer effektiven, auf einer validen Diagnose beruhenden Behandlung so stringent wie möglich zu verfolgen. Dies ist möglich, ohne die Grenzen des Therapiegedankens zu übersehen, und so ist das Prinzip des "no cure, but control" leitend für mehrere der hier praxisnah vorgestellten verhaltenstherapeutischen und methodenintegrativen Behandlungsprogramme.

 

Das sagen die anderen: