Innovative Konzepte und Interventionen in der betrieblichen und individuellen Gesundheitsförderung und Prävention

Neumann, W.; Claßen, G.; Erbsland, M.; Brückner, S.; Petitjean, J.
2010, 208 Seiten
Print:  25,00 € |
Kein Download verfügbar.
(incl. MwSt)
Print:
978-3-89967-683-9
25,00 € incl. MwSt
Menge 
Kein Download verfügbar.
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Die demografische Entwicklung, wie sie das Statistische Bundesamt prognostiziert, wird dazu führen, dass die Zahl des Erwerbspersonenpotentials zurückgeht und die Zahl der älteren Erwerbspersonen stark anwächst. Weiterhin bringt sie neben der erhöhten Lebenserwartung auch ein höheres Maß an Krankheitsrisiken und Behandlungsbedarfe mit sich. Viele der vorherrschenden chronischen Erkrankungen sind lebensstilbedingt und können durch die Reduktion bekannter Risikofaktoren und durch eine Stärkung der Gesundheit abgemildert bzw. sogar abgewendet werden.
In den letzten Jahren hat die Gesundheitsförderung und Prävention in der gesundheitspolitischen Diskussion eindeutige Aufwertung erfahren, so dass die Entwicklung neuer Konzepte möglich wurde.
Dieses Buch zeigt eine Bandbreite von Möglichkeiten zu Interventionen und Konzepten in der Prävention und Gesundheitsförderung u.a. in der Betrieblichen Gesundheitsförderung, dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement, das Konzept des Präventionscenters sowie zur Lebensstiländerung und Ernährung.
Weiterhin wird die gelungene Zusammenarbeit zwischen einer Hochschule, an der Gesundheitswissenschaften gelehrt wird und einer Krankenkasse, die ihre Maßnahmen wissenschaftlich begleiten lässt, und so Qualität und Evaluation sichert, aufgezeigt.

Das sagen die anderen: