Detailansicht


100 Jahre Psychologie an der Universität zu Köln – Eine Festschrift

Stubbe, Hannes (Hrsg.)
2019, 164 Seiten
Print: 15,00 € |
PDF: 
978-3-95853-542-8
10,00  incl. MwSt
Menge 
(incl. MwSt)
Print:
978-3-95853-541-1
15,00 € incl. MwSt
Menge 
PDF: 
978-3-95853-542-8
10,00  incl. MwSt
Menge 
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Schon im Hochmittelalter beschäftigte sich Albertus Magnus in Köln mit psychologischen Fragestellungen. Doch erst seit der Neugründung der Universität 1919 wurde die psychologische Forschung in Köln institutionalisiert und systematisch-akademisch in Forschung und Lehre betrieben. Die Beiträge dieser Festschrift zeichnen Ausschnitte aus der reichhaltigen Psychologiegeschichte in Köln. Exemplarisch skizzieren die AutorInnen Entwicklungen des Instituts, der Sozial- und Wirtschaftspsychologie, der Verkehrspsychologie, der Morphologischen Psychologie, der psychologischen Anthropologie, der philosophisch inspirierten Kulturpsychologie - und in einem Text persönliche Erfahrungen. Einerseits werden regionale Besonderheiten der rheinischen Alma Mater deutlich - und anderseits Dynamiken der europäischen Wissenschaftsgeschichte. Die Festschrift bietet reichhaltige Belege dafür, wie wissenschaftshistorische Reflexionen die aktuelle Forschung, Lehre und Praxis immer wieder stimulieren können.

Prof. Dr. phil. habil. Dipl. Psych. Hannes 
Stubbe
Psychologische Anthropologie/Ethnopsychologie
Department Psychologie
Universität zu Köln
Das sagen die anderen: