Detailansicht


Morgengrau

Vogelgesang, Monika Maria
2012, 356 Seiten
Print: 20,00 € |
PDF: 
16,00  incl. MwSt
Menge 
(incl. MwSt)
Print:
978-3-89967-727-0
20,00 € incl. MwSt
Menge 
PDF: 
16,00  incl. MwSt
Menge 
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Deutschland im dritten Jahrzehnt unseres Jahrhunderts.
Cara Bergmann, eine junge Ärztin, recherchiert das spurlose Verschwinden eines älteren Patienten und stößt dabei auf verschiedene Ungereimtheiten, die unter anderem mit einem mondänen privaten Pflegeheim in Zusammenhang stehen.
Zeitgleich beobachtet Caras Tante Mira irritiert, dass immer weitere Teile des Netzes für ältere User gesperrt werden.
Schließlich entdecken sie, dass eine bislang unbekannte totalitär ausgerichtete Organisation, die „Neuen Menschen“, dabei ist, die politischen Strukturen des Landes zu unterwandern, um mit allen Mitteln die Macht der Jüngeren durchzusetzen. Dabei ist unter anderem geplant, den Älteren das Wahlrecht abzuerkennen und sie von weiten Teilen der allgemeinen Gesundheitsversorgung auszuschließen.
Die Gruppe um Cara Bergmann steht vor der Frage, wie sie der drohenden humanitären Katastrophe begegnen soll. In hektischer Betriebsamkeit werden verschiedene Hilfsaktionen initiiert. Zur Zerreißprobe kommt es jedoch, als Bruno, ein Freund Caras, plant, den Führer der Neuen Menschen gewaltsam zu eliminieren...

Das sagen die anderen: