Harnwegsinfektionen: Pathogenetische, klinische und therapeutische Aspekte
Fünfstück, R.; Straube, E.; Stein, G. (Hrsg.)
Artikel Nr.
1997, 312 Seiten, ISBN 978-3-931660-47-5
incl. MwSt25,00 EUR
Mehr Informationen
E-Book

Harnwegsinfektionen gehören auch heute noch zu den häufigsten durch Mikroorganismen bedingten Infektionen, mit denen Ärzte fast aller Fachrichtungen konfrontiert werden.
Entstehung und Verlauf einer Erkrankung sowie deren Schweregrad werden einerseits von der Wirksamkeit der Abwehrmechanismen des Wirtes, andererseits durch die Pathogenität und Virulenz der Krankheitserreger geprägt. Nicht selten neigen die Infektionen zu rezidivierenden oder rekurrierenden Erkrankungsverläufen und führen zu Störungen der Nierenfunktion bzw. zu Nierenparenchymschäden.
Erkenntnisse zur Ätiologie und Pathogenese der Harnwegsinfektion sowie Erfahrungen zu rationellen Diagnostik- und Therapiestrategien dieser Erkrankungen werden in Übersichtsarbeiten von namhaften Mikrobiologen, Internisten, Immunologen und Urologen vorgestellt.


Inhalt:
 
J. Hacker: Virulenzmerkmale uropathogener Bakterien

J. Vraneš: Virulence properties of Escherichia coli strains isolated from different forms of urinary tract infection

A. Leeker, B. Kreft, S. Kumar, K. Sack: Tamm-Horsfall-Protein: differentielle Wirkung auf die Fimbrien-vermittelte Adhärenz von Escherichia coli an Nierenepithelzellen?

C. Hughes, V. Koronakis: Global regulation of virulence gene expression in uropathogenic E. coli and Proteus

G. Blum-Oehler, A. Ritter, L. Emôdy, P. Klemm, P. B. Olsen, R. Marre, J. Hacker: Die tRNA leuX als globaler Regulator der Virulenzeigenschaften des uropathogenen Escherichia coli-Stammes 536

R. Wirth, A. Muscholl: Die Rolle der Sex-Pheromon-Plasmid- kodierten Aggregations-Substanz von Enterococcus faecalis als Virulenzfaktor

T. Ölschläger, C. Meier: Invasion durch harnwegsinfizierende Enterobacteriaceen: an der Internalisierung von wichtigen harnwegsinfizierenden Enterobacteriaceen beteiligte Strukturen und Prozesse humaner Epithelzellen

J. Winberg, K. A. Karlsson, B.-I. Marklund, R. Möllby, S. Normark, M. Söderhäll, S. Teneberg and others: The Pap G-adhesion at the tip of P-fimbriae provides Escherichia coli with special pathogenicity properties in experimental urinary tract infections (UTI) of cynomolgus monkeys

T. K. Korhonen, B. Westerlund-Wikström, R. Virkola, H. Lang, K. Lähteenmäki, M. Kukkonen, A.-M. Tarkkanen, R. Pouttu, S. Saarela, K. Savolainen, J. Tanskanen, U. Hynönen, J. Sillanpää: Host interactions of enterobacterial adhesive complexes

M. Kerényi, J. Hacker, L. Emôdy: Matrix protein binding and virulence of the urinary E. coli strain 536

K. Tullus: Cytokines and renal scarring

E. Straube: Modulation der Internalisierung von E. coli

R. Marre: Therapeutic aspects of virulence in urinary tract infections

A. J. Schaeffer: Classification of urinary tract infection in adults

V. Janitzky, H. Lindner, D.-H. Zermann: Urolithiasis als prädisponierender Faktor einer Harn wegsinfektion

R. Fünfstück, N. Jacobsohn, H. Tschäpe, G. Stein: Beeinflußt der ABO-, P-1 und Lewis-Blutgruppenstatus die Uropathogenität von E. coli bei Patienten mit chronischer Pyelonephritis?

M. Haag-Weber: Granulozyten-inhibierende Proteine

J. E. Scherberich, R. Lissner, H.-G. Kachel, E. Scheuermann: Immunglobulin-Subklassen-Defizienz und veränderte monozytäre LPS-Rezeptor (CD14)-Expression bei Nierentransplantatempfängern: Beziehung zu chronischen Harnwegsinfekten

Ch. Schleicher, R. Römer, B. Werner, N. Jacobsohn, R. Fünfstück: Stellenwert bildgebender Verfahren zur Diagnostik von Harnwegsinfektionen

W. Hofmann, P. Lehn, H. Blaufuß, W. G. Guder: Labor-Diagnostik bei Harnwegsinfektionen. Welche zusätzlichen Informationen liefert uns die Urineiweißdifferenzierung?

U. Lammers, A.-E. Lison: N-acetyl-b -D-glucosaminidase (b -NAG) als diagnostischer Parameter zur Differenzierung von Harnwegsinfekten

E. Jacobs, U. Klär: Mycoplasma penetrans- und Mycoplasma fermentans-Nachweise im Urogenitaltrakt immunsupprimierter Wirte

A. Georgopoulos, A. Buxbaum: Chemotherapie - Grundlagen der Therapie aus bakteriologischer Sicht

Ch. Tauchnitz: Therapie der unkomplizierten Harnwegsinfektionen

K. G. Naber, W. Witte, A. Bauernfeind: Therapie komplizierter Harnwegsinfektionen

H. Helwig: Harnwegsinfektionen im Kindesalter - Grundlagen und Durchführung der Therapie

G. Kraatz: Therapie der Pilzinfektion

M. Ludwig, S. Kraus, W. Weidner: Therapy of Prostatitis

P. Nenkov, I. Mitov, S. Marinova, R. Markova: Experimental investigations on the immunomodulating activity of polybacterial preparation for peroral immunotherapy and immunoprophylaxis of uroinfections

Kein Download verfügbar.

Suchen

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer