Detailansicht


Harnwegsinfektionen: Pathogenetische, klinische und therapeutische Aspekte

Fünfstück, R.; Straube, E.; Stein, G. (Hrsg.)
1997, 312 Seiten
Print: 25,00 € |
Kein Download verfügbar.
(incl. MwSt)
Print:
978-3-931660-47-5
25,00 € incl. MwSt
Menge 
Kein Download verfügbar.
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Harnwegsinfektionen gehören auch heute noch zu den häufigsten durch Mikroorganismen bedingten Infektionen, mit denen Ärzte fast aller Fachrichtungen konfrontiert werden.
Entstehung und Verlauf einer Erkrankung sowie deren Schweregrad werden einerseits von der Wirksamkeit der Abwehrmechanismen des Wirtes, andererseits durch die Pathogenität und Virulenz der Krankheitserreger geprägt. Nicht selten neigen die Infektionen zu rezidivierenden oder rekurrierenden Erkrankungsverläufen und führen zu Störungen der Nierenfunktion bzw. zu Nierenparenchymschäden.
Erkenntnisse zur Ätiologie und Pathogenese der Harnwegsinfektion sowie Erfahrungen zu rationellen Diagnostik- und Therapiestrategien dieser Erkrankungen werden in Übersichtsarbeiten von namhaften Mikrobiologen, Internisten, Immunologen und Urologen vorgestellt.

 

Das sagen die anderen: