Grenzgänge der Arbeitsforschung – Eine Festschrift für Theo Wehner
Clases, Christoph; Dick, Michael; Manser, Tanja; Vollmer, Albert (Hrsg.)
Artikel Nr.
2014, 390 Seiten, ISBN 978-3-89967-973-1, Hardcover
incl. MwSt40,00 EUR
Mehr Informationen
E-Book

Grenzgänge haben etwas Explorierendes und führen aus dem Bekannten heraus. Sie haben etwas Verbindendes, wenn sie unterschiedliche Blickrichtungen integrieren. Exploration und Integration sind wesentliche Kennzeichen wissenschaftlicher Tätigkeit. Die in dieser Festschrift versammelten Grenzgänge der Arbeitsforschung tragen dieser Überlegung auf unterschiedlichste Art und Weise Rechnung. Sie bewegen sich in  Denkräumen zwischen Psychologie, Soziologie, Philosophie und Kunst, welche oftmals erstaunlich neue Perspektiven eröffnen können. Die Beiträge von Gefährtinnen und Gefährten Theo Wehners, welche mit ihm im Kontext seiner wissenschaftlichen Tätigkeit in Münster und Bremen, als Hochschullehrer an der TU Hamburg-Harburg sowie schliesslich als Ordinarius an der ETH Zürich kooperiert haben, zeugen von einer entsprechend beeindruckenden Vielfalt an thematischen Zugängen, Erkenntnissen und Reflexionen. Zudem spiegeln sie – über die Vielfalt der Kooperationen hinaus – auch den Anspruch an die gesellschaftliche Relevanz dessen, was Wissenschaft tut.


Editorial
Christoph Clases, Michael Dick, Tanja Manser & Albert Vollmer


Münster/Bremen

Über Grenzen
Martin Hildebrand-Nilshon & Falk Seeger

Über eine irrtümliche Annahme in Bezug auf unsere Fehler
Klaus Mehl

Industrielle Entwicklung – Zukunft der Facharbeit
Felix Rauner

Gestalten der Kunst – Gedanken zu Cy Twombly und Blinky Palermo
Michael Stadler & Helmut Reuter


Hamburg

Was ist Vertrauen? Warum ist es wichtig und wie sollte man sich damit  beschäftigen?
Reinhard Bachmann

Führung als kooperatives Geschehen
Christoph Clases

Was bedeutet Verstehen in den Ingenieurwissenschaften?
Wibke Derboven

Von Masken und Schilden: Authentizität in der Arbeitswelt
Michael Dick

Von den Freiheiten eines Grenzgängers
Egon Endres

Individuelle und vergesellschaftete Erfahrung im Kontext beruflicher Arbeit und Ausbildung
Martin Fischer

Selbstbestimmung, Anerkennung und Professionalität – im Dialog mit Theo Wehner über Humanisierungsvorstellungen in der Arbeitswelt und Gesellschaft
Christel Kumbruck & Eva Senghaas-Knobloch

Erfahrungsgeleitete Büroraumgestaltung – ein Blick zurück nach vorn
Hartmut Schulze

Wie lässt man Innovationen blühen? – Anreizsysteme zu innovativem Handeln
Rüdiger von der Weth, Benjamin Krug & Andreas Ehrlich


Zürich

Gesundheit in Kontext von Organisation und Gesellschaft
Georg F. Bauer, Oliver Hämmig, Gregor J. Jenny & Rebecca Brauchli

Fehlerfreundlichkeit, Fehlergier und Fehlerangst beim simulationsgestützten Lernen im Gesundheitswesen
Peter Dieckmann

Führungsbrief Nr. 100: Gestaltöffnung
Felix Frei

Des Kaisers neue Kleider – Von der Suche nach persönlichem Sinn im Rahmen organisationaler Heuchelei – das Beispiel der Corporate Social Responsibility
Gian-Claudio Gentile, Patricia Wolf & Ralf Wetzel

Neulands Campus – Nachdenken mit Wissenschaftlern und Praktikern
Stefan Groß, Jürgen Sammet & Frank Taschner

Arbeitssituation und Rückenschmerzen bei lohnabhängigen Erwerbstätigen in der Schweiz
Thomas Läubli & Mark Brink

Zur Korrespondenz von Habitus und Gegenstand
Sascha Liebermann

Erwerbsarbeit – was denn sonst?
Ueli Mäder

Zwischen Standardisierung und ärztlicher Kunst: Führt ein dritter Weg zu mehr Sicherheit?
Tanja Manser

“Zurückgewiesen!“: Über Peer Reviews, oder: Das aufschlussreiche Scheitern eines wissenschaftsreflexiven Projekts
Harald A. Mieg

Eine gute gemeinsame Arbeit – Vom Gelingen eines innovativen, (weil) interdisziplinären Forschungsprojektes zur subjektiven Dimension guter Arbeit
Gina Mösken

Konflikte und Macht bei Innovationen
Wolfgang Scholl

Die Herausarbeitung des Neuen entlang von Konflikten
Albert Vollmer

Jenseits von Postdemokratie: Zur Reproduktion bürgerschaftlicher Praxen der Tätigkeitsgesellschaft durch demokratisch regulierte Arbeit
Wolfgang G. Weber


Die Bilderwelt

Balance, Gleichgewicht und Symmetrie – Anmerkungen zu den Abbildungen von Objekten in diesem Band
Ernst Hoff

Grenzg
Seiten
1
390
incl. MwSt35,00 EUR
Menge

Suchen

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer