Detailansicht


Die Evaluation primärpräventiver Maßnahmen der IKK Nord nach dem individuellen Ansatz – Die Ergebnisse der Eingangs- und Schlussbefragung in Bewegungskursen

Barkusky, Corinna; Claßen, Gabriele
2011, 140 Seiten
Print: 15,00 € |
Kein Download verfügbar.
(incl. MwSt)
Print:
978-3-89967-716-4
15,00 € incl. MwSt
Menge 
Kein Download verfügbar.
Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Leseprobe
Presse / Leserstimmen

Auf der Grundlage der von den Spitzenverbänden der Krankenkassen erarbeiteten gemeinsamen und einheitlichen Evaluationsverfahren ist der Evaluationsprozess in den Präventionscentern der IKK Nord in Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg weiterentwickelt worden.
Mit den neuen Evaluationsinstrumenten kann krankenkassen- und handlungsfeldübergreifend die Wirksamkeit von individuellen Gesundheitskursen nachgewiesen werden.
In diesem Buch werden die ersten Ergebnisse aus der Erprobung des erweiterten Evaluationsverfahrens im Rahmen des Frühjahrsprogramms 2010 der IKK Nord ausführlich vorgestellt. Dabei zeigen die Befragungen u. a., dass die Teilnehmer von Bewegungskursen nach Abschluss der Maßnahme ihr Gesundheitsverhalten geändert haben. Sie sind häufiger körperlich aktiv und treiben mehr Sport in der Gruppe. Darüber hinaus zeigen sich Verbesserungen in der körperlichen und psychischen Lebensqualität.
Neben Aussagen über die Zielerreichung liefern die Evaluationsergebnisse auch Anhaltspunkte zur Optimierung der Kursangebote im Hinblick auf die Planung zukünftiger Aktivitäten.

Das sagen die anderen: