Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

    NEWS-Archiv - zum weiterlesen

    Lungenkarzinom: nach der Operation multimodal intensiv behandeln

    Lungentumor: Im Kontext einer interdisziplinären Behandlung bietet die Operation des Lungenkarzinoms überlegene Erfolgsaussichten. Erfahrene Thoraxchirurgen, Internisten und Radiologen haben im Lehrbuch "Interdisziplinäre Behandlung des Lungenkarzinoms" ihre Expertise zusammengestellt. Für die Besonderheiten der Anästhesie und der postoperativen Behandlung trägt Prof. Dr. Stefan Ziegeler eine Übersicht bei.

    Er empfiehlt: "Ein multimodaler Ansatz aus regionaler Analgesie, der Therapie mit inhalativen Bronchodilatatoren, Atemphysiotherapie, Frühmobilisation, Atemübungen und Lagerungsdrainage kann helfen, postoperative pulmonale Komplikationen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

    Da im Rahmen ausgedehnter pulmonaler Resektionen der Gesamtgefäßquerschnitt der pulmonalen Strombahn reduziert wird und der rechtsseitige kardiale Afterload zunimmt, kann es postoperativ zu rechtskardialen Funktionsstörungen kommen, insbesondere wenn bereits präoperativ eine Rechtsherzbelastung vorgelegen hatte. Die Therapie rechtskardialer Funktionsstörungen erfolgt mit einer vorsichtigen Optimierung von Pre- und Afterload, einer Stabilisierung von Herzfrequenz und -rhythmus, Flüssigkeitsrestriktion, Diuretika und positiv inotropen Katecholaminen. Zusätzlich muss möglichst alles vermieden werden, was den pulmonalen Widerstand erhöht. Hierzu gehören insbesondere Hypoxie, Hyperkapnie, Linksherzinsuffizienz und Vasopressortherapie.

    Eine suffiziente postoperative Analgesie hat bei thoraxchirurgischen Patienten eine besondere Wichtigkeit. Am besten sollten rückenmarksnahe Regionalverfahren zum Einsatz kommen. Alternativ kommt die intravenöse Opioidtherapie infrage. Beide Verfahren können mit guter Wirksamkeit, hohem Patientenkomfort und -sicherheit patientenkontrolliert eingesetzt werden."


    Literatur zum Thema

    Stefan Fischer, Joachim Hartlapp, Wolfgang Wagner (Hrsg.)
    Interdisziplinäre Behandlung des Lungenkarzinoms.


    Pabst, 170 Seiten. Hardcover ISBN 978-3-95853-039-3.
    eBook ISBN 978-3-95853-039-3 

    » mehr Informationen...

    Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
    Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
    Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung