Aktuell - Archiv

    Hier auswählen, Auswahl erscheint unten

    Getroffene Auswahl

    Denkmäler ohne Helden? Der Titel des neuen Buches von Peter Richter und Norbert Haase wirft Fragen auf. Sollten nicht nur strahlende Sieger und Soldaten, die Verdienste für das Vaterland erbracht haben, mit einem Ehrenmal unsterblich gemacht werden? Die Autoren zeigen an mehr als 40 Beispielen, dass auch das Gegenteil der Fall ist: Deserteure, also diejenigen, die dem Krieg den Rücken gekehrt haben, werden mit Gedenkorten geehrt. Dass Denkmäler durchaus ohne den klassischen Heldentypus auskommen, wird durch die bewegenden Geschichten hinter den Erinnerungsorten eindringlich dargestellt.

    [...] Weiterlesen

    Gewinnmaximierung auf Kosten schwerkranker Patienten: Statt von der künstlichen Beatmung schnellstmöglich entwöhnt zu werden, werden Betroffene oft so lange wie möglich an Maschinen angeschlossen. Der Grund ist oft finanzieller Natur. Für die Versorgung eines Beatmungspatienten im eigenen Zuhause erhalten Anbieter pro Monat bis zu 25.000 Euro, spezialisierte Pflegeeinrichtungen verlangen von Angehörigen bis zu 3.000 Euro pro Monat. Diese Entwicklung will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit dem heute öffentlich gemachten Entwurf zum „Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz“ stoppen.

    [...] Weiterlesen

    Umweltpsychologie: Die Nahrungsmittel-Produktion verursacht weltweit etwa ein Drittel der Treibhausgas-Emissionen. 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden jährlich v.a. in den Industriestaaten vernichtet - davon mehr als die Hälfte in privaten Haushalten, berichtet Karolin Schmidt (Universität Magdeburg) in der Fachzeitschrift "Umweltpsychologie".

    [...] Weiterlesen

    Die heutigen Älteren sind mental und in ihrem Verhalten um 20 bis 25 Jahre jünger als es die vorherige Generation im entsprechenden Alter war. Eine angenehme Selbsttäuschung: Das subjektive Gesundheitsempfinden ist bei Älteren heute meist besser als die gesundheitliche Realität - v.a. in höheren sozialen Statusgruppen. Dennoch betreiben Ältere wie Jüngere nur sehr begrenzt Krankheitsprävention. Gesundheitswissenschaftler bieten in ihrem Reader "Krankheitsprävention in der Kontroverse" einen Überblick, welche vorbeugenden Maßnahmen und Verhaltensweisen sinnvoll - und welche populären Empfehlungen überflüssig sind.

    [...] Weiterlesen

    Mal kündigen Hautausschläge einen systemischen Lupus erythematodes (SLE) an, mal treten Gelenkschmerzen als erste Symptome auf. Auch scheinbar grundloses Fieber kann auf die entzündliche Autoimmunerkrankung hindeuten, die meist Frauen im gebärfähigen Alter betrifft. Aufgrund der Vielfalt der Symptome wird der SLE oft erst spät erkannt. Umso mehr begrüßt die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh) nun die neuen SLE-Klassifikationskriterien, die dazu beitragen sollen, dass Patienten mit SLE schneller erkannt und einer gezielten Therapie zugeführt werden.

    [...] Weiterlesen

    Jedes fünfte Kind leidet unter einer Neurodermitis. Die Krankheit ist angeboren und nicht wirklich heilbar. Sie klingt allerdings im Erwachsenenalter meist ab. Das Internet ist geflutet von fragwürdigen alternativen Therapieangeboten - "häufig Tees, Tinkturen oder Wunderdrogen", allesamt zu hohen Preisen. "Wir möchten zu allerhöchster Vorsicht raten," schreiben der Kinderarzt Dr. Rüdiger Szczepanski und Kollegen in ihrem Buch "Neurodermitis - das juckt uns nicht". Das Paperback enthält zwei separate Ratgeber: einen für betroffene Kinder, einen anderen für ihre Eltern.

    [...] Weiterlesen

    Qigong wird in Europa gern als eine Art chinesische Gymnastik oder Entspannungsübung in diversen Light-Versionen vermarktet. Entsprechend bescheiden sind die Wirkungen. Das originale Chinesische Medizin-Qigong bietet jedoch als Mind-Body-Health-Konzept hohe Potentiale in der Prophylaxe und Therapie unterschiedlichster Störungen. Der Nestor der aktuellen chinesischen Qigong-Forschung, Prof. Dr. Tianjun Liu, legt dazu sein zweibändiges Standardwerk in deutscher Sprache vor. Der deutsche Gesundheitswissenschaftler und Klinische Psychologe Prof. Dr. Willi Neumann hat mit einem Team nicht nur die Übersetzung betreut, sondern auch die Texte an spezifisch deutsche Fragestellungen adaptiert.

    [...] Weiterlesen