Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung

    News der letzten drei Monate

    BILD schlägt heute (erneut) die große Werbewelle: "So günstig waren Kreuzfahrten noch nie. Bei den Preisen steigt das Heimweh nach Sonne und Meer." Doch BILD verschweigt die massiven Risiken und Schäden für die Gesundheit: Mit dem Pauschalangebot "All you can drink" dienen Kreuzfahrt-Schiffe oft als Trainingslager für Alkoholmissbrauch. Dr. Paul Brieler und Kollegen (Hamburg) berichten in ihrer Dokumentation "Alkohol, Drogen, Verkehrseignung - Kreuzschifffahrt" über florierende steuerfreie Geschäfte auf See.

    [...] Weiterlesen

    Während der akuten Intensivtherapie und in einer anschließenden chronisch kritischen Erkrankung leiden viele Patienten unter kardio-renalen Syndromen: "Nieren- und Herzkreislauf-Erkrankungen haben eine pathophysiologische Synergie, d.h. Nierenerkrankungen verstärken kardiovaskuläre Erkrankungen und umgekehrt." Die Wechselwirkung dynamisiert das Krankheitsgeschehen spiralenförmig. Dr. Tyler Loftus und Kollegen analysieren die Problematik in Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung.

    [...] Weiterlesen

    Frankfurt am Main, 12. April 2022. Der Jahresbericht „Organspende und Transplantation in Deutschland 2021“ ist heute erschienen und steht auf www.dso.de als PDF-Version zur Verfügung.

    [...] Weiterlesen

    Gemeinsame Pressemitteilung von Charité, MDC und FU Berlin - Zur Behandlung von COVID-19 stehen immer mehr Medikamente zur Verfügung. Forschende der Charité – Universitätsmedizin Berlin, des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) und der Freien Universität (FU) Berlin haben die Wirkmechanismen von antiviralen und antientzündlichen Substanzen genauer untersucht. Im Fachjournal Molecular Therapy* beschreiben sie, dass eine Kombination aus beiden am besten funktioniert und das Zeitfenster für den Einsatz einer Antikörpertherapie verlängert.

     

    [...] Weiterlesen

    Der Dustri Verlag relauncht seine Fachzeitschrift "Intensiv- und Notfallbehandlung" mit einem neuen Editorial Board und einem neuen, farbigen Layout. Gleichzeitig wird die Zeitschrift das Publikationsorgan der Deutschen Gesellschaft für Katastrophenmedizin (DGKM). Ausgabe 1/2022 (Jahrgang 47) ist in der neuen Form mit dem Schwerpunktthema "Fokussierte Sonographie in der Akutmedizin" erschienen.

    [...] Weiterlesen

    Gesunde menschliche Zellen haben zwei (diploide) Chromosomensätze. Es kommt aber auch vor, dass Zellen einen tetraploiden (vierfachen) Satz aufweisen. In der Regel teilen sie sich nicht weiter und sterben ab. Einige Zellen entgehen jedoch diesem Schicksal. Ein internationales Forscherteam, darunter eine Arbeitsgruppe der TU Kaiserslautern, hat nun gezeigt, dass es bei den Zellen direkt nach dem Entstehen zu vielen Mutationen kommt und sie nicht über genug Proteine verfügen, die für die Vermehrung des genetischen Materials nötig sind. Das ist jedoch für die Zellteilung entscheidend; Fehler hierbei können die Tumorbildung begünstigen. Die Arbeit ist in der Fachzeitschrift Nature erschienen.

    [...] Weiterlesen

    Es gibt keine Impfpflicht in Deutschland: Weder der Vorschlag der Ampel-Koalition für eine Ü60-Impfpflicht noch alternative Vorschläge der Oppositionsparteien haben gestern im Deutschen Bundestag eine Mehrheit gefunden. „Vielleicht auch, weil alles faule Kompromisse waren“, so DGIM-Generalsekretär Professor Dr. med. Georg Ertl, der kritisiert, dass die von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) und der Bevölkerung mehrheitlich befürwortete allgemeine Impfpflicht nicht einmal zur Abstimmung stand. Gemeinsam mit der kürzlich wirksam gewordenen Aufhebung der Maskenpflicht in den meisten Bundesländern sende das gestrige Ergebnis ein fatales Signal in der nach wie vor angespannten Lage der Pandemie, kritisiert die Fachgesellschaft. Noch immer seien viele Krankenhäuser gezwungen, Stationen zu schließen, und Erschöpfung, Erkrankungs- und Quarantänefälle bei Mitarbeitenden verschärften die Situation. Die Impfung und das Tragen von FFP2-Masken biete weiterhin den bestmöglichen Schutz gegen eine SARS-CoV-2-Infektion sowie einen schweren COVID-19-Verlauf.

     

    ...

    [...] Weiterlesen

    Nachdem sich die Organspendezahlen im vergangenen Jahr leicht positiv entwickelt hatten, vermeldet die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) für das erste Quartal 2022 einen massiven Einbruch von 29 Prozent gegenüber demselben Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der Organspender ist damit in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres auf 176 gesunken (Vergleichszeitraum 2021: 249). Gleichzeitig ging die Anzahl der in Deutschland postmortal entnommenen Organe um 28 Prozent auf 562 Organe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Insgesamt konnten in deutschen Transplantationszentren im ersten Quartal 600 Organe übertragen werden, die über Eurotransplant an die Patienten auf den Wartelisten vermittelt wurden. Das sind 194 Transplantationen weniger gegenüber dem Vorjahreszeitraum, was einem Rückgang von 24 Prozent entspricht.

    [...] Weiterlesen

    Herzstiftung begrüßt Handlungsanweisungen der Amerikanischen Kardiologenvereinigung (ACC) zur Covid- bzw. impfbedingten Myokarditis: Nach welchen Kriterien ist sie zu definieren und diagnostisch abzusichern? Wann ist nach Covid wieder Sport möglich?

    [...] Weiterlesen

    Nephrologie: Häufig müssen Patienten die Peritonealdialyse wegen einer Katheterinfektion abbrechen und zur Hämodialyse wechseln. Prof. Dr. Andreas Vychytil (Wien) sieht dies kritisch: "Letztlich sollte es gelingen, durch suffiziente präventive und therapeutische Maßnahmen das Drop-out von der Peritonealdialyse aufgrund infektiöser Komplikationen deutlich zu reduzieren." In seinem Beitrag zum aktuellen Standardwerk "Praxis der Peritonealdialyse" beschreibt der Nephrologe die Details.

    [...] Weiterlesen
    Icon Spezial- und allgemeine FachliteraturWissenschaftliche Spezialtitel & allgemeinverständliche Fachliteratur
    Icon Versand Europa kostenlosKostenloser, europaweiter Versand
    Icon sicher zahlenSichere Bezahlung via Paypal & Überweisung